Weihnachtsmarkt am 9. und 10. Dezember 2017

weihnachtsmarkt2017 1510747386Es bleibt dabei: Die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine e.V. (Faschingsverein) veranstaltet auch in diesem Jahr am zweiten Adventswochenende den Ganderkeseer Weihnachtsmarkt auf dem Friedrich-Bultmann-Platz vor dem alten Rathaus (regioVHS). Der Weihnachtsmarkt hat am Samstag von 14-23 Uhr und am Sonntag von 14-20 Uhr geöffnet.

Statt eines Kinderkarussels gibt es in diesem Jahr einen Kinder-Autoscooter ... und für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen auch gesorgt. An der Bude des Fördervereins gibt es allerlei Getränke wie Glühwein, Kinderpunsch, Kakao mit und ohne Schuss, Bier und natürlich alkoholfreie Getränke. Es gibt den Imbiss von Langner, Fisch von Heiko Fortmann, die DLRG plant Kartoffelpuffer, das Rote Kreuz Grünkohl und das Jugend-Rot-Kreuz Waffeln.

Am Samstag wird der Weihnachtsmarkt um 15 Uhr durch die GGV und den Förderverein eröffnet. Im Anschluss spielt die Live-Band "Happiness", ab 19 Uhr wird sie wie auch im letzten Jahr von der Band "Air Buzz" abgelöst.

Am Sonntag besuchen um 15:30 Uhr Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar den Weihnachtsmarkt. Um 16 Uhr singen die Exprinzenpaare Weihnachtslieder. Im Anschluss kommt der "weise" Weihnachtsmann – natürlich mit kleinen Geschenken für die Kinder. Zum Ausklang des zweitägigen Weihnachtsmarktest spielt ab 18 Uhr das Saxophon-Quartett des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee.

Holt Euch ein Stück Ganderkeseer Weihnachtsmarkt nach Hause: Am Sonntagabend werden ab 18 Uhr unsere 10 wunderschönen Weihnachtsbäume versteigert – selbstverständlich auch zugunsten des Kinderfaschings. Seid dabei und macht entweder ein Schnäppchen ... oder tut was Gutes! :-)

Alle arbeiten ehrenamtlich, der komplette Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit beim Fasching, bzw. DLRG und Rotem Kreuz zugute. Dort landet auch der letzte Cent Trinkgeld. Wir benötigen keine Sponsoren, sind aber für jede finanzielle Unterstützung dankbar.

Die Rathausstraße wird während des Weihnachtsmarktes nicht gesperrt. Der Budenaufbau findet bereits am Freitag, den 8. Dezember statt. Für alle aktiven Helfer, Faschingsfreunde und solche, die es noch werden wollen, gibt es bereits am Freitag um 19 Uhr ein Soft-Opening – ausschließlich mit Getränken.

Hier geht's zum Ganderkeseer Weihnachtsmarkt bei Facebook!

 

An beiden Tagen findet ab 14 Uhr auch ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm für Groß und Klein in der regioVHS statt.

Die regioVHS lädt die Besucher ein zu stöbern, Unterrichtsräume und Dozenten kennenzulernen und sich von frischem Keksduft in vorweihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Pünktlich wird das neue Programm der regioVHS fertig sein und druckfrisch auf dem Weihnachtsmarkt verteilt. So können VHS-Kurse und Veranstaltungen als Weihnachtsgeschenk unterm Baum landen.

An beiden Weihnachtsmarkttagen bieten Dozenten der regioVHS Schönes zum Verschenken, Mitmachen und Anschauen. Heike Stöwesand zaubert der regioVHS wieder einen Sternenhimmel in die Unterrichtsräume, Besucher können selber Sterne basteln oder fertige Sterne kaufen. Julia Vogel, Sabine Heiber und Lisa Günter helfen Weihnachtsbaumanhänger und Co. zu fertigen und bieten Schönes an. Heike Agresti führt in die zauberhafte Welt der Kalligrafie. Volker Wessels zeigt, was aus Holz alles gefertigt werden kann. Claudia Wulbusch und Manuela Schnakenberg modellieren mit den Besuchern. Dr. Jens Kohne, Leiter der regioVHS, freut sich schon „dass ich den Besuchern zu jedem unserer Sprachkurse den passenden Keks anbieten kann.“ In der Küche der regioVHS wird mit Unterstützung der Oberschule Ganderkesee gebacken. Doris Hanken hat für alle regioVHS Sprachkurse das passende Rezept herausgesucht. Spenden für die Kekse gehen an den Seniorenbeirat in Ganderkesee mit dem die regioVHS seit Jahren erfolgreich kostenlose Angebote für Senioren anbietet. Technikbegeisterte können sich am Samstag einen 3D-Drucker von Tjark Nieber erklären lassen. Auch Stände des Eine Welt Ladens, Terre des hommes und des Arbeitskreis Flüchtlinge werden in den Räumen der regioVHS zu finden sein.

Am 7. Januar wird geKNUTscht!

schredderfest2018 web 1510845356Spätestens seit der IKEA-Werbung kennen wir auch in Deutschland den schwedischen Brauch, die Weihnachtsbäume zu entsorgen. Das geschieht dort jedes Jahr am 13. Januar, dem St.-Knuts-Tag – deshalb KNUTschen.

Bei uns wird meist schon am 7. Januar "entweihnachtet". Vielen stellt sich die Frage: Wohin nun mit dem Baum? Mancherorts wird er (kostenpflichtig) abgeholt, man bringt ihn zur Kompostierung oder zerkleinert ihn für die braune Tonne. Wir haben die bessere Lösung: Geben Sie Ihren (komplett abgeschmückten) Weihnachtsbaum am Sonntag, den 7. Januar ab 13 Uhr auf dem Ganderkeseer Markplatz ab. Dort wird der Baum von Galabau Volker Kreye fachgerecht geschreddert. Zusätzlich erhalten Sie einen „Knutschein“, den Sie am heutigen verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr in Ganderkesee einlösen können. Wer sich mit seinem nadelnden Baum nicht das Auto verschmutzen möchte, der darf auch nur die Spitze mitbringen. Was es für den „Knutschein“ gibt, entscheidet das teilnehmende Geschäft: fester Wert, Rabatt oder Geschenk. Bis zum 6.1. finden Sie hier die komplette Liste.

Beim Weihnachtsbaum-Weitwurf der Jugendfeuerwehr auf dem Marktplatz ist Kampfgeist gefragt. Man wirft aber nicht den eigenen Baum, es gibt jeweils einen für Männer, Frauen und Kinder. Vor dem Wurf kann man sich mit einem Imbiss von Langner oder Getränken von Stanke stärken.

Erstmals in Ganderkesee: „Ed Wood“ – ein Baum wird lebendig! Um 18 Uhr verwandelt sich der Baum in einen Roboter mit atemberaubender LED-Laser-Show.

Übrigens: Der „Hüttenzauber“ der Flames-Bar vor dem Don Gantero (Bahnhof) hat heute letztmals geöffnet!

KNUTschen Sie am 7. Januar 2018 mit uns!

Hier geht's zum KNUTschen auf Facebook!

GanterMarkt bei Facebook!
Jetzt Fan werden und nichts mehr verpassen!

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Nächste Termine